Sinfoniekonzert

Das United Philharmonic Orchestra Bucharest vereint die besten Musiker des Balkans in einem formidablen Klangkörper. Gegründet um den Frieden zu feiern und dem Wunsch nach einer vereinten Welt voranzutreiben, gehören heute rund 80 Mitglieder dem United Philharmonic Orchestra an.

Eine Vereinte Welt und in friedlicher Gemeinschaft zusammenleben, dies wird wohl nirgends so deutlich wie in diesem Sinfonieorchester. Mit Sitz in Bucharest bündeln sich die Musiker aus den größten Sinfonieorchestern der Balkanhalbinsel zu einer außergewöhnlichen Gemeinschaft und bringen die größten Werke der Musikgeschichte zur Aufführung. So kommt es bei jedem seiner Konzerte dazu, dass Musikerinnen und Musiker aus solchen Nationen gemeinsam musizieren, die noch vor 25 Jahren in gegenseitiger kriegerischer Auseinandersetzung verharrten. Die Freude darüber, dass heute ein friedliches Zusammenleben ohne Angst vor Gewalt und Krieg möglich ist, merkt man dem Esprit und der Spielfreude jedes einzelnen Musikers an und macht so den Klang dieses Orchesters einzigartig.

Das United Philharmonic Orchestra kommt zu seinen Proben in Bucharest zusammen, ist aber in den größten Konzertsälen des Balkans zu Hause. Bereits im letzten Jahr wurde das Orchester erstmalig zu seiner bisher größten Auslandstournee nach China eingeladen und wird auch in diesem Jahr erneut in den größten Konzertsälen des Landes, wie dem Oriental Art Center Shanghai, der Shenzhen Music Hall oder dem Beijing Grand Theatre, seine Botschaft von Musik und Frieden verkünden.

Erstmalig ist das Orchester auch am 29. Juli 2017 in Deutschland zu erleben, wo es im Rahmen der VINOTONALE gemeinsam mit David Scharmacher die Wassermusik von G. F. Händel und die 3. Sinfonie „Eroica“ von Ludwig van Beethoven aufführen wird.