avanti-farbe

Das QuintettAvanti gründet sich 2008 aus Mitgliedern der Landesjugendorchester Niedersachsen und Bremen. Die Mitglieder studierten bei renommierten Professoren an den Musikhochschulen Hamburg, Leipzig, Rostock, Karlsruhe und Basel und spielen mittlerweile regelmäßig in Orchestern wie den Berliner Philharmonikern, dem NDR Elbphilharmonieorchester, den Symphonikern Hamburg, dem Gewandhausorchester zu Leipzig, sowie den Essener Philharmonikern.

Das Ensemble spielt ein Repertoire welches sich von der Barockmusik über die romantischen Kompositionen bis hin zum Jazz erstreckt. Natürlich ist es dem Ensemble ein großes Anliegen die Originalliteratur für Blechbläserquintett, überwiegend aus dem 21. Jahrhundert, zu entdecken, da diese Stücke selten zu Gehör gebracht werden.

Durch die Zusammenarbeit mit namhaften Instrumentalisten wie Prof. Matthias Höfs (German Brass) und Prof. Jonas Bylund (Stockholm Chamber Brass) bekommt das Quintett regelmäßig wichtige musikalische Impulse und Unterstützung bei der Erarbeitung von neuen Stücken und Programmen und gewann den 1. Preis beim internationalen Wettbewerb um den Preis der Europastadt Passau für Blechensembles.

Das QuintettAvanti spielt überwiegend in „kleineren Runden“ wie z.B. dem Jenisch Haus Hamburg und dem Ernst-Barlach Museum, aber auch in großen Sälen, wie im großen Saal der Laeiszhalle Hamburg.

Die Mitglieder:

Manuel Mischel – Trompete
Anton Borderieux – Trompete
Ivo Dudler – Horn
Florian Becher – Posaune
Lukas Bieber – Tuba