Zeichenfläche 1

Sayuri Hattori wurde in Shiga / Japan geboren. Sie erhielt mit fünf Jahren ihren ersten Klavier– und Gesangsunterricht. Im Alter von zehn Jahren kam der Querflötenunterricht dazu. Bald darauf nahm sie mit hervorragenden Erfolgen an verschiedenen nationalen Flötenwettbewerben teil. Seit 2004 studierte Sayuri Hattori an der Soai-Universität in Osaka /Japan in der Querflötenklasse von Prof. Naotaka Nishida und Prof. Koichi Itoh.
2009 kam sie nach Deutschland und studierte am Hamburger Konservatorium bei Jürgen Franz (NDR Sinfonieorchester Hamburg). Im Jahre 2010 folgte dann noch ein zweijähriger Masterstudiengang an der Hochschule für Musik Nürnberg bei Prof. Anne-Catherine-Heinzmann. Außerdem erhielt sie Unterricht bei Henrik Wiese (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks).
Nach ihrem Masterabschluss spielte sie als Praktikantin bei den Nürnberger Symphonikern. Seit 2013 unterrichtet sie an verschiedenen Musikschulen und spielt in unterschiedlichen Formationen sowohl in Deutschland, als auch in Japan.

Barbara Hölzer blickt auf eine langjährige Karriere als Konzertgitarristin zurück. Weit über die Grenzen Europas hinaus gastierte sie mit verschiedenen kammermusikalischen Ensembles in den USA (Carnegie Hall, New York), Russland, Südkorea etc. Der Kulturpreis der Stadt Schweinfurt, sowie der Kulturförderpreis des Freistaates Bayern, viele CDs, sowie kontinuierliche Einspielungen beim Rundfunk festigen ihren Ruf als hervorragende Gitarristin.