Karte nicht verfügbar
Konstitutionssaal Gaibach

Schweinfurter Str. 31
97332 Volkach

Schweinfurter Str. 31, 97332 Volkach
Konstitutionssaal Gaibach

Das Gaibacher Schloss im Ortskern geht auf eine mittelalterliche Burg zurück, die von verschiedenen Herren bewohnt wurde. Im 15. Jahrhundert erwarben die Zollner von der Hallburg das Gebäude, ließen es weiter ausbauen und erhoben es zu einem ihrer Stammsitze. Die Burg litt im Deutschen Bauernkrieg, als sie von den marodierenden Haufen niedergebrannt wurde. Den Wiederaufbau nahmen die Zollner in die Hand.

Als das Dorf in die Hände der Familie von Mespelbrunn gelangte, begann man den Bau eines Renaissanceschlosses, das im Jahr 1608 fertiggestellt wurde. 1651 erhielten die Grafen von Schönborn Dorf und Schloss. Ab 1693 wurde wiederum gebaut. Der ausführende Baumeister Leonhard Dientzenhofer schuf ein barockes Schloss, gleichzeitig legte man auch einen großen, barocken Garten westlich der neuen Residenz an.

Das 19. Jahrhundert brachte klassizistische Erneuerungen, die Gartenfassade wurde vereinfacht. Gleichzeitig wandelte man den Garten in einen englischen Landschaftspark um. 1820 entstand als Ruhmeshalle für die bayerische Verfassung der sogenannte Konstitutionssaal im Schloss.